Bis zu 400€ pro Elektro-PKW sichern! Treibhausgas-Quoten

Gewerbe oder Privat – Jetzt für ePKW, eLKW, eBus oder Ladesäulen einmal im Jahr Geld kassieren!

TREIBHAUSGAS-QUOTE (THG-QUOTE)

Bis zu 400€ Cashback mit dem Elektro-Firmenwagen erhalten!

Als Fahrer eines Elektroautos tragen Sie aktiv dazu bei, klimaschädliche Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Dieses Engagement wird ab 2022 auch für Privatpersonen vom Gesetzgeber anerkannt.

DIGO.energy

spezialisiert auf den Handel mit Treibhausgasminderungsquoten für Unternehmen, Betriebe, Konzerne, Flottenmanagement etc.

DIGO.energy

hilft Ihnen sofort und unkompliziert ohne die Beeinflussung der eigenen Prozesse die Treibhausgas-Quoten zu verkaufen.

THG-Quote Auszahlungsübersicht

* Bei allen Beträgen handelt es sich um maximale Schätzwerte. Die Höhe der tatsächlichen Auszahlung hängt von spezifischen Voraussetzungen und Tagesmarktpreis ab. Es können auch Wasserstoff-Fahrzeuge gemeldet werden. DIGO.energy 04.22 (c)
Wer sind wir? Was können wir für sie tun?

DIGO.energy

DIGO.energy ist spezialisiert auf den Handel mit Treibhausgasminderung-Quoten für Unternehmen, Betriebe, Konzerne, Flottenmanagement und auch Privatpersonen.

DIGO bedeutet auf Nepali Nachhaltigkeit und dafür stehen wir.

DIGO.energy ist spezialisiert darauf, die THG-Quoten für Elektro-Fahrzeuge und Ladesäulen ordnungsgemäß an Mineralölunternehmen zu verkaufen.

DIGO.energy
ÜBERNIMMT FÜR SIE FOLGENDE PROZESSE
  • Datenaufbereitung und -prüfung
  • Prüfung der Zulässigkeit nach §38 BImSchV
  • Kommunikation und Beantragung beim Umweltbundesamt (UBA)
  • Abgleich, ob ein Mitarbeiter bereits die THG-Quote selber beantragt hat
  • Ermittlung der besten Verkaufsstrategie zur Erzielung eines hohen Verkaufserlöses
  • Verhandlung über die THG-Quoten mit über einhundert Mineralölunternehmen
  • Ordnungsgemäßer Verkauf der THG-Quoten zum jeweiligen Bestpreis an Quotenverpflichtende
  • Gutschrift und Reporting über den Verkauf
  • Meldungen über verkaufte Mengen an das Zollamt
  • Erinnerung über erneuten Verkauf im kommenden Jahr, mit erneuter Datenprüfung
  • Unterstützung bei der Unternehmen-internen Kommunikation und Freigaben
Wie kann ich die Prämie sichern

Sie fahren ein Elektro-Auto, -Transporter, -Bus oder -LKW?

Ihr Fahrzeug ist rein batteriebetrieben? Oder haben Sie eine Ladesäule? Super! Sie sparen damit schon heute Emissionen ein und können jetzt auch noch jährlich zusätzliches Budget generieren!

Schritt 1

Füllen Sie ganz einfach in 2 Minuten unser Kontaktformular "PRÄMIE ANFORMEN" aus. Sie laden dabei den Fahrzeugschein von beiden Seiten bei uns hoch. Das geht ganz einfach.

Schritt 2

Wir überprüfen nun Ihre Unterlagen und reichen sie gesammelt beim Umweltbundesamt ein. Ihre Unterlagen werden dort geprüft und die eingesparte Emissionen zertifiziert und Nachweise darüber ausgestellt.

Schritt 3

Wir verkaufen die akkumulierten Nachweise an Broker oder Firmen, die in Deutschland über die gesetzliche Treibhausgas-Quote verpflichtet sind, ihre Emissionen zu senken. Danach zahlen wir an Sie umgehend aus.

Treibhausgas Quoten Einlösen

Warum CO2 Emissionen zertifizieren lassen und an Quotenverpflichtete verkaufen?

Es gibt eine Möglichkeit sich dafür zu belohnen, dass Sie für ihr Unternehmen Elektro-Fahrzeuge angeschafft haben.

Für die Umsetzung bedarf es nur einer Vereinbarung, dass DIGO.energy für Sie den THG-Quoten Verkauf durchführen darf, eine Liste der Fahrzeuge bzw Ladesäulen-Verbräuche sowie das Konto, auf das wir den erzielten Betrag überweisen dürfen. Um alle weiteren Dinge kümmern wir uns.

So einfach und schnell haben Sie wahrscheinlich noch nie zusätzliches Budget generiert.

DIGO.energy erhält in Abhängigkeit der Anzahl der Fahrzeuge und Ladesäule eine prozentuale Provision von dem Verkaufserlös. Es entstehen keine Vorabkosten oder sonstigen Gebühren.

Mehr Budget

Mehr Budget

Mit den sogenannten Treibhausgas-Quoten erhalten Sie für Ihr Unternehmen zusätzliches Budget, um z.B. weitere nachhaltige Anschaffungen zu tätigen.

Staatliche Förderung

Staatliche Förderung

Der Staat erlaubt es Ihnen, die eingesparten CO2 Emissionen gegenüber einem Verbrenner-Fahrzeug zu veräußern und das jährlich aufs Neue.

Was springt raus?

Was springt raus?

Für einen Vollelektron-PKW können Sie ab sofort bis zu 400 € und bei eLKW oder eBus sogar bis zu 10.000 € durch uns erhalten.

auch Ladesäulen

auch Ladesäulen

Sollten Sie Ladesäulen betreiben, unabhängig, ob öffentlich oder nicht-öffentlich, die entnommene Strommenge können Sie ebenfalls THG-Quoten veräußern.

Das fragen unsere Kunden

FAQ - Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie können natürlich selber ein weiteres Projekt starten und sich in die Materie und die Gesetze einarbeiten, mit dem Umweltbundesamt interagieren, einen Broker beauftragen und mit über 100 Mineralölunternehmen verhandeln. Oder Sie vertrauen DIGO.energy und erhalten in ca. zwei Monaten zusätzliches Budget für ihr Unternehmen.

Die Treibhausgasminderungsquote, kurz THG-Quote, ist ein politisches Instrument, das die Bundesregierung im Jahr 2015 eingeführt hat, um die Treibhausgasemissionen, allen voran den Ausstoß von Kohlendioxid, im Verkehr zu senken. Die Quote gibt an, um wie viel Prozent Unternehmen, welche fossile Kraftstoffe in Deutschland verkaufen, ihre Treibhausgasemissionen pro Jahr mindestens senken müssen.

    Was ist die THG-Quote?
    Was ist die THG-Quote?

    Der Gesetzgeber hat entschieden, dass auch Fahrer eines vollelektrischen Elektroautos aktiv helfen, klimaschädliche Treibhausgasemissionen zu reduzieren. So ist jede:r Elektroauto-Halter:in ein potentieller „Inverkehrbringer“ von Ladetrom, was belohnt wird. Aktuell noch egal, ob der Strom aus erneuerbaren Energien oder aus Kohlestrom stammt. Da die über das Jahr geladene Strommenge aus Wallboxen offiziell nicht gemessen werden kann, werden die E-Fahrzeuge pauschal angerechnet.

      Warum bekommt man einen Quotenwert?
      Warum bekommt man einen Quotenwert?

      Sie benötigen lediglich Scans oder Fotos, jeweils der Vorder- und der Rückseite (separat), der Fahrzeugscheine (im Format jpg oder pdf) sowie wenige Minuten Zeit, um das Anmeldeformular auszufüllen. Wir fragen nur nach den notwendigsten, persönlichen Daten: E-Mail-Adresse, Vor- und Nachnamen, Kontoverbindung.

        Welche Unterlagen werden benötigt?
        Welche Unterlagen werden benötigt?

        0
        Cashback für ePKW
        0
        Zugelassene eAutos
        0
        Zufriedenheit